Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommmen auf dem "Landsitz Wachendorf"

Herzlich Willkommen bei

Sabine Greulich & René Rameil

und ganz viel Kunst & Kultur

in schöner Natur südöstlich von Syke

Neumond  über unserem "Landsitz Wachendorf" - Seminare - Kunst - Kultur - Natur 

Hier geht es zum Spenden-Konto: Hier geht es zum Spenden-Konto: Für unsere private & ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich Kunst & Kultur

sind wir auf Deine/Ihre Hilfe angewiesen 

und freuen uns über jede finanzielle Unterstützung. - vielen Dank!

 

Eine große Doppel-Ausstellung ist aktuell im Rathaus Bruchhausen-Vilsen über 3 Etagen zu sehen.

Die Ausstellung: René Rameil "KUNST -von Unterwegs" im Rathaus Bruchhausen-Vilsen zeigt Rameils Werke, die auf Reisen -mit oder ohne Schulklassen- entstanden sind. (bis zum 27.06.2019 in der oberen Etage.)

Aquarelle "vor Ort " gemalt, oder anschließend im Atelier aus der Erinnerung heraus umgesetzt.

>>Hier>> dazu der Zeitungsartikel "Reisen dienen der Inspiration" aus der "Kreiszeitung" vom 13.04.2019 mit Dank an Uwe Campe, sowie an den Bürgermeister der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen Herrn Bormann und an das Rathaus-Team!

Der 2. Teil der Ausstellung: "KUNST ...-und aus der Schule" zeigt Kunstwerke von seinen Schüler*innen aus dem Unterricht.

Die Ausstellung des 2. Teils der Doppelausstellung: "KUNST - von Unterwegs & aus der Schule" ist

am Do, 09.05.2019 um 17:00 Uhr mit einer feierlichen Eröffnung im Ratssaal erfolgreich eröffnet worden.

Die Besucher wurden vom 1. Vorsitzenden des Vereins "Kultur und Kunst e.V." Herrn Peter Schmidt-Bormann begrüßt, der eine gelungene Einführungsrede hielt.

Nach der Begrüßung konnten die Besucher die Bilder bestaunen und sich mit dem Künstler austauschen.

 

 >>Hier>> der Zeitungsartikel: "Vernissage von „Kunst von unterwegs und aus der Schule“ -Lehrer und Schüler stellen aus" aus der "Kreiszeitung Syke" von Uwe Campe vom 13.05.2019 mit Dank an die Kreiszeitung und den Autor Herrn Campe.

 

Wer zur Eröffnung leider verhindert war, kann die Bilder dann noch bis zum 27. Juni während der regulären Öffnungszeiten im Rathaus Bruchhausen-Vilsen (Lange Straße 11) anschauen.


Das Rathaus ist montags von 08:00 – 16:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 08:00 – 18:00 Uhr und

mittwochs und freitags von 08:00 – 13:00 Uhr geöffnet.  >>Infos hier>>

 
Infos: TourismusService Bruchhausen-Vilsen,  Bahnhof 2, 27305 Bruchhausen-Vilsen,  Tel.: 04252/930050

Internet: >>Infos hier>>,  E-mail: tourismus@bruchhausen-vilsen.de

Unsere 2. Ausstellung in 2019 auf dem "Landsitz Wachendorf":

"KUNST - ZEUG III" - Aquarelle & Installationen -   ist erfolgreich eröffnet worden. "Viele Besucher - zuwenig Kuchen!"

 

Wir vom "Landsitz Wachendorf" freuen uns, bereits die dritte gemeinsame Ausstellung mit vielen Künstler*innen des Vereins "KUNST in der Provinz e.V." haben auf die Beine stellen zu können.

Dank der sehr guten Zusammenarbeit im Verein und der freundlichen finanziellen Unterstützung des "Landschaftsverband Weser-Hunte e.V." konnten wir mit schönen Einladungskarten und Plakaten viele Besucher zur Eröffnung begrüßen!

Wir hoffen, Sie haben ebenfalls eine Einladung erhalten!

Wenn nicht: fühlen Sie sich bitte hiermit herzlich zu den Sonntagen auf unserem "Landsitz Wachendorf" eingeladen.

Bei Kaffee & Kuchen (auf Spendenbasis) im Garten sitzen und über die Kunstwerke der Ausstellung sprechen, -evtl. sogar Eines kaufen. Ein "richtiger" Sonntag!!!

Hier der erste –online-verfügbare Zeitungsartikel: Künstlergespräch: Liane Gerull (l.) und Karin Altrogge tauschen sich zu Venedig-Bildern aus. (Rita Behrens)Künstlergespräch: Liane Gerull (l.) und Karin Altrogge tauschen sich zu Venedig-Bildern aus. (Rita Behrens)

„Aquarell als Trend und Gratwanderung“ aus dem "Syker-Kurier" von Rita Behrens vom 13.05.2019 zu unserer "KUNST - ZEUG III" Ausstellung auf dem Landsitz Wachendorf mit Dank an Micha Bustian und die Redaktion des "Syker-Kurier": >>HIER>>  

 

Vorankündigung zur Ausstellung: René Rameil - "Ferne - Wärme" - Kanarische Inspirationen für Sommertage"

8. Juni 2019 - 28. Juli 2019 im Kulturhaus Wienhausen bei Celle.

 

 Herzliche Einladung zu diesem schönen Ausstellungsort!

Die Vorbereitungen laufen. Dazu hier nochmal der Kommentar von Ralf Schneider aus Bremen, der diese (ähnliche) Ausstellung dankeswerterweise kommentierte, als sie im Winter 2018 im St.-Joseph-Stift Bremen stattfand:

"Diese Kunst polarisiert, keine Frage. Entweder findet man die Arbeiten von René Rameil großartig oder entsetzlich, ein Dazwischen gibt es kaum, wenn man die fast gewalttätigen großformatigen Bilder von der Vulkaninsel Lanzarote zum ersten Mal sieht.

Aber diese Malerei entfaltet eine seltsame Wirkung, wenn man sich einen Augenblick Zeit nimmt und sich eine Weile auf eines dieser Feuerbilder einlässt.

Das Dunkle und Bedrohliche tritt dann erstaunlicherweise immer mehr in den Hintergrund und langsam entdeckt man die andere Komponente der Bilder: Im Feuer der glühenden Lavaströme verkörpert sich eine unglaubliche Energie, sie durchbricht mit Macht alle dunklen Verkrustungen und tritt als glühende, alles überwindende "Lebens-Energie" zutage.

Es ist vor allem dieser eher symbolische Aspekt, der ihn interessiert, wie René Rameil ... ausführte: "Meine Bilder sind nicht realistische Abbildung -wollen es auch gar nicht sein, sie geben meine Empfindungen von der Insel wieder. Die Landschaft ist nur noch ein Impuls. Sie wird zum Gefühl."

Wenn man will, kann man sich von diesem Gefühl der strömenden Energie ein Stück weit anstecken lassen und dann wandelt sich das auf den ersten Blick vielleicht düstere Bild zu einem Brocken wärmender Glut in dunklen Wintertagen."                                                                                                                                                                                                                                                         R. Schneider, Bremen

auf der Mühlenstr. 5 in 29342 Wienhausen.  Mehr Infos hier: http://www.kulturhaus-wienhausen.de

   

Leider schon verpasst! Unsere 1. Ausstellung in 2019 :

"KUNST - SCHWALL" - Form & Farbe ohne Limit!  ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Zu sehen waren farbige & schwarzweiße Druckgrafiken in kleinen & großen Formaten & langgestreckte gemalte Formate im Kontrast zu vielen "Ideen-Schnipseln" und Acrylmalerei aus dem Kunstunterricht von René Rameil und seinen Schüler*innen.

 

>>Hier>> gehts zur Presse-Mitteilung:

 

Hier eine Auswahl von Eindrücken zur Ausstellung:

Hier der Zeitungsartikel vom 11.03.2019 aus dem "SYKER-KURIER" von Jürgen Juschkat.

mit Foto von Vasil Dinev. (Vielen Dank an Micha Bustian und die Redaktion für die Erlaubnis der Abbildung auf dieser Seite!)

Dank an Alle!

Am Sonntag ab 14 Uhr "herzlich Willkommen" auf dem "Landsitz Wachendorf"!

>>Hier>> ist der Artikel in groß zu lesen

Siegel "Landsitz Wachendorf"Besuchen Sie uns auf Facebook . Wir freuen uns über ein "like" ! -Danke.

 

 

 

Naturgenuss mit Kunst und Kultur

Der "Landsitz Wachendorf" ist ein wunderschönes Ensemble aus Wohnhaus, Stallungen und Scheune - ergänzt von altem Baumbestand.
Er liegt südöstlich von Syke im Ortsteil Wachendorf >> am Rande innerhalb des "Naturparks Wildeshauser Geest">> und inmitten eines Naturschutzgebietes.
Seit April 2016 öffnen wir unseren privaten Wohn-Raum auch für die Öffentlichkeit und bieten hier:
  • Monatlich wechselnde Kunstausstellungen regionaler Künstler auf 250 qm
  • Eigene Seminarräume auch zur Vermietung mit Veranstaltungstechnik für Gruppen bis 20 Personen im Erdgeschoss
  • Malkurse und Vorträge zur Kunst-Theorie auf 1oo qm im “Atelier Landsitz Wachendorf” -mit dem freischaffenden Künstler und Kunstpädagogen René Rameil
  • An den Sonntagen der Ausstellungen öffnet auch das Kunst-Hof-Café (auf Spendenbasis) inmitten ländlicher Idylle
  • Im August 2017 und 2018 waren wir Veranstaltungsort des Gartenkultur-Musikfestivals >>  dieses Jahr pausieren wir damit.
Der Landsitz Wachendorf ist für uns ein Ort des Friedens, der Ruhe, der kraftvollen Präsenz von Tieren und Naturwesen und dem respektvollen, demokratischen achtsamen Miteinander.
Genieße als Besucher die Kraft von Mutter Erde, lass Dich von der Natur und dem kreativen Raum berühren und inspirieren und lebe und atme. Denn das ist der Sinn des Lebens: Leben- & Lieben.
 
Sabine Greulich & René Rameil

René Rameil und Sabine Greulich 2016 vor Ihrem neuen Zuhause und dem frisch montierten "Landsitz Wachendorf" Schild. Foto: Jantje Ehlers
 René Rameil und Sabine Greulich 2016 vor Ihrem neuen Zuhause und dem frisch montierten "Landsitz Wachendorf" Schild. Foto: Jantje Ehlers

Ihre Gastgeber:

Sabine Greulich         Diplom Sozialpädagogin

Beratung, Coaching, Bildung zur Demenz

auf dem Landsitz Wachendorf vorwiegend 

  • Idee & Konzept & Vision
  • Prozesssteuerung & Strategie
  • Finanzen
  • Verwaltung
  • Spiritueller Rahmen & Entwicklung

Persönliches Leitmotiv: "Sich verändern, verändert die Welt"

 

René Rameil       Diplom Bildender Künstler, Meisterschüler,

Kunstpädagoge

 verantwortlich für:

  • Schönheit & Kreatives innen & außen
  • Praktische Umsetzung der Vision & Marke
  • Ausstellungsplanung & Umsetzung
  • Corporate Identity & Design & Printmedien
  • Öffentlichkeisarbeit & Webseiten & Flyer

Persönliches Leitmotiv: "Mögen alle Wesen glücklich werden"

^^ Hier gehts zur Startseite zurück ^^


Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?